Prien I - Oberteisendorf 9:1

TT-Newsletter TuS Prien 1. Mannschaft 28.09.2014 Saison 2014/15 Nr. 1

Das Spiel daheim gegen Oberteisendorf in Kürze

Gleich zum Saisonstart einen starken Gegner bekommen, ist oft ein schlechtes Los. Jeder möchte siegen und einen guten Start haben. Oberteisendorf erschien, wie erwartet, mit einer extrem jungen Mannschaft. Beim Einspielen haben sie starke Top Spins gezogen und uns schon vor dem Spielbeginn ihre Qualitäten gezeigt. Jedoch fehlten bei ihnen der Zweier und der Dreier, wodurch sie Ersatz aus der 2. Mannschaft beziehen mussten. Wir waren komplett, mit Kinzelmann, von Borstel, Ebersberger, Breitrainer, Spermann und Crimmann. Die Dop-pelpaarungen waren Breitrainer/Crimmann, Kinzelmann/von Borstel und Ebersber-ger/Spermann.
Breitrainer/Crimmann konnten sich gegen Gruber/Paul in einem engen Spiel im 5. Satz durchsetzen. Kinzelmann/von Borstel waren Enzensberger/Angerpointner klar überlegen und brachten das Spiel 3:1 nach Hause. Auch das dreier Doppel Ebersberger/Spermann gewann mit 3:0 gegen Gimpel/Hesse. Somit lagen wir bereits 3:0 in Führung. In den Einzeln ging es weiter, mit einem 3:2 Sieg von Kinzelmann gegen Enzensberger. Er hatte große Probleme mit der Rückhand und machte einige Fehler, was ihn letztendlich im 3. und 4. Satz rausbrachte. Er gewann anschließend im 5. Satz knapp 12:10. Von Borstel zerlegte Gruber mit 3:0 kommen-tarlos. Daraufhin siegte Ebersberger ebenfalls grandios gegen Paul, welcher wahrlich nicht schwach ist, mit 3:0 und gab ihm nur 14 Punkte im gesamten Spiel. Auch Breitrainer spielte seinen Stiefel durch und gewann 3:0 gegen Angerpointner. Spermann war bereits 0:2 hinten, gab aber nicht auf und erkämpfte sich 2 Sätze. Im 5. Satz musste er sich 10:12 geschlagen geben. Hesse brachte somit Oberteisendorf den ersten Punkt ein. Crimmann spielte erneut nicht konstant und kam erst im 3. Satz in Fahrt. Er gewann gegen Gimpel im 5. Satz. An-
schließend wurde er von seinen Mannschaftskollegen auf sein "unglaublich schlechtes" Spiel hingewiesen. Kinzelmann durfte als einziger zwei Einzel spielen und gewann gegen Gruber 3:0.
Alles in Allem erspielten sich die Priener einen tollen Saisonstart und waren auch als eine Einheit aufgetreten. Weiter so!

Datenschutz                                                  Impressum