TuS Prien I - Drei Spiele, zwei Niederlagen

Priener verlieren zwei knappe Spiele

Das Spiel gegen SV DJK Kolbermoor in Kürze

Das Spiel ging eigentlich ganz gut los und wir durften mit 2:1 aus den Doppeln in die Einzel starten. Erstaunlich ist dabei, dass unser starkes 3er Doppel Christian/Tom verloren hatten. Das war erst ihre zweite Niederlage in der Saison. In den Einzeln ging es dann heiß her und Carsten gewann knapp gegen Mike Hollo (11 Jahre alt). Markus und Tom waren ihren Gegnern unterlegen und so stand es nach dem ersten Durchgang 6:3 für uns. Wir waren uns bereits sicher, dass das Unentschieden, eher noch der Sieg, in greifbarer Nähe sind. Doch mussten wir uns der Realität stellen und verloren jedes Einzel im zweiten Durchgang, was zum Ergebnis 6:9 führte.

Das Spiel gegen TSV 1862 Bad Reichenhall in Kürze

Am darauf folgenden Tag durften wir daheim gegen Bad Reichenhall spielen. Markus konnte nicht spielen, weshalb der Sebastian Schambeck ausgeholfen hat. Wir waren kurzzeitig 2:3 hinten und mussten uns noch einen extra Ruck geben um das Spiel zu gewinnen. Danach gewannen wir 7 Einzel am Stück und gingen mit 9:3 siegreich zum Wirt. Auch unser Ersatzspieler Basti konnte mit 3:2 in seinem Einzel siegreich sein.

Das Spiel gegen SV Oberteisendorf in Kürze

Jedem war klar, dass Oberteisendorf kein leichtes Spiel sein wird. Der extrem glatte Hallenboden hatte uns natürlich nicht in die Karten gespielt, rückblickend auf das Spiel gegen Au, als wir 7:9 verloren hatten. Nach den Doppel waren wir 2:1 in Führung gegangen. Markus/Carsten hatten sogar fast das 1er Doppel bezwingen können. Markus spielte gegen Angerpointner sehr selbstbewusst und gewann. Carsten verlor knapp gegen Haslberger, Christian um ein Mösenhaar gegen Enzensberger, Chrissi konnte seine Vorhand gegen Steinhardt nicht explodieren lassen, Juri hatte kein Ticket gegen Mukherjee und Tom verlor knapp gegen Gruber. Zack waren wir 3:6 hinten. Jeder war ein bisschen perplex. Doch Kolbermoor konnte gegen uns 6 Einzel in Folge gewinnen, also warum nicht auch wir gegen Oberteisendorf? Die zweite Runde sah gleich besser aus. Markus gewann erneut sicher gegen Haslberger, Carsten verlor gegen Angerpointner, aber danach kämpften wir. Christian machte Steinhardt platt und Chrissi besiegte in einem spannenden Spiel Enzensberger. Juri war Gruber überlegen und gewann souverän. Tom versuchte alles gegen den bärenstarken Mukherjee, war aber leider nicht stark genug und so musste das Schlussdoppel um das Unentschieden kämpfen. Jedoch waren Chrissi und Juri dem starken Doppel Angerpointner und Enzensberger unterlegen und wir verloren 7:9 in Oberteisendorf.

 

Die letzten beiden Ligaspiele der ersten Mannschaft:

 

14.03.15

19:00 Uhr

Heimspiel gegen ASV Eggstätt

28.03.15

19:00 Uhr

Heimspiel gegen TSV Fridolfing

 

Wir würden uns freuen, wenn zahlreich Zuschauer erscheinen würden.(Besonders gegen Eggstätt)

Datenschutz                                                  Impressum